Your request was successfully submitted.
Kontaktiere uns

Wie funktionieren SEPA-Lastschriften?

 

Die SEPA-Lastschrift ist ein europäisches Zahlungssystem, das es Unternehmen ermöglicht, Zahlungen in europäischer Währung von Bankkonten mit Sitz in den 34 Staaten des SEPA-Raums und weiteren teilnehmenden Ländern (wie Island, Norwegen, Schweiz) abzuwickeln und zu erhalten.

Es gibt zwei Arten von Lastschriften: Basislastschriften (CORE SEPA) und Firmenlastschriften (B2B SEPA).

 

A/ Die SEPA-Basislastschrift (auch SEPA Core) ist die häufigste Form von Bankeinzug. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihrem Zahlungsempfänger Ihre Bankverbindung mitzuteilen. Diese finden Sie in Ihrem Konto unter Accounts / Account Details. Der Zahlungsempfänger darf dann Ihr Konto belasten.

Sie können einer SEPA Core Lastschrift widersprechen, wenn der Betrag, der in Ihrer Kontohistorie nicht korrekt ist. Hier erfahren Sie mehr.

 

B/ Bei der SEPA-Firmenlastschrift erhalten Sie eine Einzugsermächtigung vom Empfänger. Diese muss folgende Informationen beinhalten:

• die eindeutige Mandatsreferenz (UMR - Unique Mandate Reference)
• die SEPA Gläubiger-ID (ICS - International Card Services)
• die Einzugsart (einmalig oder Dauerüberweisung)


So richten Sie die Firmenlastschrift in Ihrem Qonto Geschäftskonto ein:

  1. Unterschreiben und scannen Sie sie die Einzugsermächtigung.
  2. Gehen Sie in den Bereich Lastschriften in Ihrer Qonto App und klicken Sie auf Neue Lastschrift einfügen.
  3. Einzugsermächtigung hochladen, Mandatsinformationen eingeben – fertig!


Sie können zukünftige Lastschriften aussetzen und Berechtigungen direkt in Ihrem Qonto Geschäftskonto verwalten.

 

Hast du noch Fragen?

Wenn du in unseren FAQs keine Antwort auf deine Frage findest, kannst du uns gerne kontaktieren. Wir werden dir in Kürze antworten!